Neue Baupl├Ątze in Holzheim

Der Gemeinderat Holzheim treibt die Pläne für das Baugebiet „Am Moosweg“ weiter voran. Das Gremium stimmte mehrheitlich für den überarbeiteten Entwurf des Büros Wipfler-Plan. Nun erfolgt die Auslegung. Wie Markus Heidenreich vom Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Rain auf Nachfrage erklärte, entstehen dort 30 gemeindliche Bauplätze. Zwei Interessenten hätten sich schon gemeldet, hieß es im Gemeinderat. Die Flächen, um die es sich handelt, befanden sich allesamt in Privatbesitz – wobei zwei Grundstückseigentümer bislang nicht verkaufen wollen. Der Plan sei daraufhin angepasst worden, wie Heidenreich und Aylin Seefried von Wifpler-Plan erläuterten. Normal sei die Straße im Mittel fünf Meter breit, hinzukommt ein 1,7 Meter breiter Bürgersteig. Bei den beiden Engstellen, die durch die zwei fehlenden Grundstücke entstehen, sei die Fahrbahn dann nur vier Meter breit, wobei 1,5 Meter davon einen überfahrbaren Gehweg darstellen. „Die Lösung gefällt mir gar nicht“, sagte Gemeinderat Helmut Staber. Er stimmte wie Josef Oßwald gegen den Plan. Florian Paletta war dagegen der Ansicht, die Variante wie vorgestellt weiterzuverfolgen. „Die Eigentümer sollte man trotzdem noch einmal ansprechen“,so Paletta. Auch wenn dann – falls sie ihre Meinung ändern – eine erneute Auslegung nötig wird. (mwe)